Home Zu den Tipps Impressum

Pfannkuchen und Apfelpfannkuchen


Zutaten:

3 Eier,
100g Mehl,
1/8 l Milch,
50g Zucker,
1 Prise Salz.
1 TL Backpulver (Pfannkuchen werden dann dicker).
Bei Apfelpfannkuchen: 1 großer Apfel dazu.

Zubereitung:

Aus den Eiern, Mehl, Milch, Zucker und Salz einen (relativ flüssigen) Teig bereiten und portionsweise in eine Pfanne geben.
Wer gerne dicke Pfannkuchen ist, der gibt noch einen Teelöffel Backpulver dazu. Der Teig geht dann schön auf.

Bei Apfelpfannkuchen wird ein großer Apfel geschält und in halbe Ringe oder dünne Stücke geschnitten.
Damit wird der Pfannkuchenteig belegt.

Bei milder Hitze werden die Pfannkuchen von jeder Seite etwa 4 Minuten gebraten. Wenn die Pfanne nicht heiß genug ist, wird meistens der erste Pfannkuchen nichts. Der ist dann für den Koch.

Zurück Zurück